Aktuelles - TV 1907 e.V. Geiß-Nidda - der Verein für Freude an Bewegung!

Aktualisiert: 28.09.2019
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Abturnen Dauernheim 2019


Hoherodskopf-Bergturnfest 2019

 
16. Hess. Turnfest in Bensheim/Heppenheim vom 19.-23.6.2019
 
 

„BE HP PY“ – dieser Titel war Programm für das Hessische Turnfest an der Bergstraße. 7 Vereinsmitglieder des TV07 Geiß-Nidda machten sich auf den Weg in die beiden Gastgeberstädte und erlebten bis zu fünf unvergessliche Tage.

 
Sportgeist, freundschaftliche Begegnungen und gemeinsame Aktionen prägten den Aufenthalt. Das Herz des Turnfestes befand sich in Bensheim mit Turnfestplatz, Bühne, Mitmachaktionen, Markt, Badesee, Spiel, Spaß und Action. Kulturelle Erlebnisse wurden ebenfalls geboten.
 
Die Vorbereitungen der Organisatoren und Helfer hatte sich gelohnt. Bei den Leichtathletik-Wettkämpfen starteten drei der Turner des TV07 Geiß-Nidda: Jens und Fynn Alker sowie Horst-Günter Steinz. Beim HTV-Turn-Warrior, einem Parcours mit turnerischen Grundbewegungsformen, belegten zwei der Sportler den zweiten und fünften Platz in ihrer Altersklasse. Insgesamt starteten bei diesem Wettkampf über 1.000 Teilnehmer. Angefeuert wurden die Turner des TV07 von Erich Eiser, dem Vereinsvorsitzenden, und Horst-Günter Steinz, einem weiteren Vorstandsmitglied.
 
Bei einem Teamwettkampf belegten die fünf Teammitglieder den fünften Platz.

 
Parallel turnte Sina Alker, das einzige teilnehmende Mädchen des TV07 Geiß-Nidda, mehrere Wettkämpfe im Trampolinsport und wurde mit ihrer Mannschaft zweite im Doppelmini sowie Hessenmeister im Doppelminitrampolinspringen.

 
Die teilnehmenden Sportler hatten ihren Spaß, wurden gut versorgt und Langeweile kam gar nicht erst auf – es hat allen sehr gut gefallen. Zum nächsten Turnfest möchte der Verein mit einer größeren Gruppe fahren.
 
Mit dem Anturnen die Außensaison eröffnet

Beim Motoradfahrern heißt es „Anlassen“, beim ersten Grillen „Angrillen“, beim Turnverein eben „Anturnen“. Der Turnverein 1907 e.V. Geiß-Nidda veranstaltete am vergangenen Samstag  sein jährliches  Anturnen, erstmals verbunden mit einem Familienwettkampf. Pünktlich zum Start um 15 Uhr strahlte die Sonne zum ansonsten doch sehr kühlen Maiwetter. Teilnehmer im Alter von drei bis 48 Jahren samt ihrer Familien konnte der Vereinsvorsitzende Erich Eiser begrüßen. Nach einem gemeinsamen Aufwärmtraining, animiert von Simone Alker, konnten sie sich in den verschiedenen Disziplinen wie Sprint (50, 75 oder 100m je nach Alter), Wurf, Weitsprung und Kugelstoßen austoben und Ihre Wettkämpfe absolvieren. Als gerade die letzte Gruppe Ihr Bestes beim Sprung in die Weitsprunggrube gab, setze der Regen aus den bedrohlichen schwarzen Wolken ein, die inzwischen über dem Sportplatz hingen. Glücklicherweise war der Weg in die Turnhalle nicht weit und dort konnte man sich bei Kaffee und Kuchen, sowie kalten Getränken für die anschließenden Familienwettkämpfe stärken.  Zwölf Stationen mit anspruchsvollen und lustigen, koordinativen  und konditionellen Aufgaben waren in der Turnhalle vorbereitet.  Einbeinstand, einen Ball mit ausgestreckten Armen halten, auf Kegeln werfen,  Alltagsgegenstände erfühlen, Päckchen mit einem Mützenball umschubsen, mit Bällen in Eimer werfen waren Teile der Aufgaben für die Teams. 14 Familien gaben hierbei Ihr Bestes und freuten sich über die mit sportlichen Aktivitäten gemeinsam verbrachte Zeit, sowie über die hierbei errungenen Urkunden. Parallel dazu konnten sich die Kinder auf einem Parcours austoben, was begeistert aufgenommen wurde. „Mama, darf ich da jetzt schon dran?“, war die Frage einer kleinen Turnerin. Natürlich, genau so war es ja gedacht. Nach rund drei Stunden endete das Anturnen bei einem gemeinsamen Abendessen.  Diese Veranstaltung  
die Planung und Durchführung lag bei dem Übungsleiterteam des Turnvereins, die viele Ideen und Zeit investiert hatten, unterstützt durch Helfer  des Vereins und den Eltern. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön! Die Kinderturngruppen sind gut besucht. Wer Lust hat im Bereich Kinderturnen mitzuwirken und die Übungsleiter zu unterstützen, oder wer selbst Interesse an einer Übungsleiterausbildung hat, kann über info@tv-geissnidda.de Kontakt mit dem Verein aufnehmen.





Wir suchen Dich:) für unser vielseitiges Turnangebot im Bereich Elternkindturnen, Kleinkinder- und Kinderturnen.
Wir sind hochmotivierte und erfahrene Übungsleiter, die ab und zu aus beruflichen Gründen Vertretung brauchen.
(wir sind immer zu zweit in der Gruppe)
Wir unterstützen uns gegenseitig und freuen uns über Interessenten 😊

Für nähere Infos bitte
Turnverein 1907 e.V. Geiß Nidda oder Franziska Michel oder Simone Alker 😊 hoffnungsvoll.

 
Bericht zur Jahreshauptversammlung 01.03.2019

Hier ist „Kinderarbeit“ erlaubt
 
Mit diesen Worten konnte der Übungsleiter Jens Alker viel Zustimmung in seinem Bericht zum abgelaufenen Jahr ernten. Wie auch die weiteren Übungsleiter, Franziska Michel, Sabine Gruner und Simone Alker vom Kinderturnen von 1 bis 16 Jahren in der Jahreshauptversammlung  berichteten, mangelt es nicht an Nachwuchssorgen in allen Kindergruppen. Die Akrobatik-Gruppe wurde aufgrund des großen Zuspruchs geteilt, um den Anforderungen der  Turnerinnen und der Nachfrage gerecht zu werden.  
Vorsitzender Erich Eiser, der bei den Vorstandswahlen wieder im Amt bestätigt wurde, verkündete nicht ohne Stolz, dass der Verein auf über 700 Mitglieder angewachsen sei. Dies sei sicherlich nur mit professionellen und motivierten Übungsleitern und entsprechenden Angeboten möglich. Die ausgerichteten Sport-Veranstaltungen wie Vereinsmeisterschaften, Kinderturnfest, Dorflauf, Sport-Workshop für Kinder sowie die Ferienspiele und Vereinsnachmittag wurden bei guter Teilnahme gemeistert. Der Verein werde allerdings immer mehr als Dienstleister wahrgenommen. Dieser Entwicklung müsse man entgegentreten, denn der Turnverein solle neben dem Sport auch das Miteinander fördern und Werte weitergeben, so Eiser.
Anfang August war der Bikertreff  zur Mehrtagestour ins Badische Kehl, nach Offenburg und nach Straßburg gestartet, berichtet Siegfried Strauch.

In den weiteren Vorstandsämtern wurden Carolin Liebschner als Stellvertretende Rechnerin, Annette Neckermann als Schriftführerin, Sabine Gruner im Amt der Stellvertretenden Sprecherin der Übungsleiter und als Jugendwartin bestätigt. Außerdem wurden die Beisitzer Jörg Lind und Klaus Kronhöfer wiedergewählt. Armin Stenzel wurde zum weiteren Beisitzer für eine vakante Position im Vorstand ergänzt. Kerstin Eckhardt führt die Stelle des Presse- u. Werbewarts weiter. Das Übungsleiterteam wurde im Turnausschuss für ein weiteres Jahr im Vorstand bestätigt.

Der Erste Vorsitzende des Turngaues Wetterau-Vogelsberg, Ulrich Riemer, war anwesend um besondere Ehrungen vorzunehmen. So konnten Carine Lenzer den Gau-Dankesbrief für Ihre Vorstandstätigkeit entgegennehmen. Mit der silbernen Ehrennadel wurden Sabine Gruner, Horst Günter Steinz und Klaus Kronhöfer vom Hessischen Turnverband ausgezeichnet. Carmen Hoppe und Klaus Müller erhielten die goldene Ehrennadel des HTV. Eine besondere Auszeichnung erhielt Erika von Heid. Ihr wurde vom Landessportbund die Ehrennadel in Gold überreicht. Erika von der Heid ist seit über 60 Jahren im Verein und ist auch mit über 80 Jahren jede Woche als Übungsleiterin der Seniorengruppe in der Turnhalle aktiv.
 

Für langjährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:
25 Jahre: Ilona Gesellius, Heidi Koplin, Philipp Lind, Nurit Nickl, Elvira Petermann, Laura Schmidt und Christina Strauch
 
40 Jahre: Jens Alker, Tanja Anke, Liesel Edelmann, Iris Frank, Katja Hannig, Daniela Kattenberg, Cornelia Langlitz, Heidi Lehmer, Christine Leschhorn, Erika Lind, Hans-Joachim Lind, Marion Lind, Thilo Nagel, Rüdiger Rückauf, Roselinde Schmieder, Matthias Walther
 
50 Jahre: Gitta Kidalka, Klaus Kronhöfer, Bernd Schmieder, Christa Strecker
 
60 Jahre: Karl Keuchler, Irmtraud Schneider
 
Zu Ehrenmitgliedern wurden Robert Hof,  Ilse Luft und Hans-Joachim Schwarz  ernannt.

Erich Eiser freute sich über die von Kerstin Eckhardt ansprechend gestaltete Vereinsbroschüre „TV life“, die einen Querschnitt durch das Vereinsjahr 2018 zeigt, und jedem Mitglied im Anschluss mitgegeben wurde.  
 
Auch im laufenden Jahr hat der Verein neben den wöchentlichen Angeboten viel vor. Schon am 31. März fällt der Startschuss für den 30. Dorflauf. Wer dort noch starten möchte, kann sich unter www.dorflauf.tv-geissnidda.de über die Distanzen und Startzeiten informieren. Eine Dreier-Staffel über 10.000 m für Firmen oder Vereine wird ebenfalls wieder angeboten. Am 4. Mai wird die Leichtathletik-Saison beim Anturnen eröffnet. Zuvor muss allerdings die Bahn vorbereitet werden, wofür am 13. bzw. 27. April noch Helfer willkommen sind. Bis zum 15. April sind noch Meldungen für das Hessische Landesturnfest in Bensheim/Heppenheim möglich, das vom 19. – 23. Juni stattfindet.

Informationen zu den laufenden Sportangeboten gibt es ebenfalls auf der Homepage. Interessierte können zu einer Probestunde in die Turnhalle kommen.
 

Ehrungen des Turngau Wetterau Vogelsberg, Hessischen Turnverbandes und des Landessportbundes Hessen (Ehrennadel in Gold für Erika von der Heid)
von lnr: Klaus Kronhöfer, Carina Lenzer, Horst Günter Steinz, Erika von der Heid, Erich Eiser (1.Vors.), Klaus Müller, Sabine Gruner, Hans-Joachim Schwarz (stellv.Vors.), Ulrich Riemer Vors. TG Wetterau-Vogelsberg
 

Ehrenmitglieder und Ehrung langjährige Mitglieder
Hans-Joachim Schwarz, Heribert Sandner, Jens Alker, Klaus Kronhöfer, Robert Hof, Daniela Kattenberg, Laura Schmidt, Roseline Schmieder, Christine Leschhorn, Ilona Gesellius, Erich Eiser, Karl Keuchler

<
>

Wie ihr wisst hat unser Verein eine Menge Veranstaltungen, meist sportlicher aber auch geselliger Art und die Organisation eines so großen Vereins will gestemmt werden. Unsere Vorstandsmitglieder und Übungsleiter stehen dabei oft mit viel Engagement für Euch Ihren Mann oder Frau. Wir freuen uns über viele neue Mitglieder, erwarten aber auch Eure Hilfe bei Veranstaltungen oder Arbeitseinsätzen.


In Zukunft wollen wir in den Übungsstunden Listen für die bevorstehenden Veranstaltungen auslegen und jeder (auch passive Mitglieder) darf sich (mindestens 1xjährlich) dort eintragen.

Gerne könnt Ihr Euch auch per E-Mail (
info[at]tv-geissnidda.de) melden, oder einfach persönlich beim Übungsleiter oder Vorstand.

Wenn Ihr an den folgenden Terminen helfen könnt, meldet Euch:

Freude am Fotografieren, gestalten am PC oder Schreiben?
Bei uns kannst Du Deine Fähigkeiten einbringen. Melde Dich!
Gemeinsam etwas auf die Beine stellen und organisieren macht Spaß!

©1999-2019, TV 1907 e.V. Geiß-Nidda, Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü