2009 - TV 1907 e.V. Geiß-Nidda - der Verein für Freude an Bewegung!

Aktualisiert: 25.05.2018
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2009

Sportbereich > Sportlerehrung

Quelle: Bericht aus KA v. 27.04.2010

Feierlicher Rahmen bei der Sportlerehrung der Stadt Nidda - Zwei besondere Preise

(bo). Am vergangenen Samstag hatte die Stadt Nidda zur Sportlerehrung 2009 in den großen Saal des Bürgerhauses eingeladen.

"Die jährliche Sportlerehrung ist aus der Idee entstanden, das gemeinschaftliche, das sportliche, das ehrenamtliche, das gesundheitsvorsorgende und das soziale Engagement der Sportler und Sport treibenden Vereine stellvertretend durch ihre jeweiligen Spitzensportler öffentlich und in einem anerkennenden Umfeld zu ehren", so Erster Stadtrat Reimund Becker bei seiner Begrüßung. Becker dankte aber auch all denen, die zwar keine Spitzenleistungen erzielen, aber dennoch in den Vereinen organisiert sind und damit auch als Botschafter der Stadt Nidda fungieren. "In unzähligen Wettkämpfen, Wettbewerben und Trainingseinheiten sowohl in Nidda als auch außerhalb von Nidda hinterlassen sie einen Eindruck unserer Stadt. Nicht jeder kann sportlich gewinnen, aber jeder kann dazu beitragen, dass man in guter Erinnerung bleibt. Gerade in sportlichen Niederlagen zeigt sich, ob der Charakter stimmt", so Becker in seiner viel beachteten Rede. Becker wies abschließend darauf hin, dass sich Nidda über die Region hinaus als Sportstadt mit einem vielfältigen Angebot an Sportarten und Sportstätten etabliert habe.

Becker freute sich, dass so viele Sportlerinnen und Sportler der Einladung gefolgt waren. Besonders begrüßte er die Vorsitzende des Sportausschusses der Stadt Nidda, Pia Rausch, den Vorsitzenden des Sportbeirates, Charly Wirth, seinen Stellvertreter, Bernd Müller, sowie die anwesenden Stadträte und Stadtverordneten. Seinen Dank richtete er auch an die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung, Nadine Künzl, Herma Prothmann und Bettina Kast, die für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich waren. Durch das Programm führte in der Folge Charly Wirth, der diese Aufgabe, wie immer mit viel Insiderwissen ausgestattet, charmant und sympathisch erledigte.

Neben den Ehrungen der besonders erfolgreichen Junioren und Senioren der Stadt Nidda wurden auch wieder zwei Ehrenpreise verliehen. Die Ehrung als "Persönlichkeit des Sports" ging in diesem Jahr an Karl-Adolf Alt aus Fauerbach.

Erstmals stand die Verleihung einer "Besonderen Ehrung" auf der Tagesordnung. Für hervorragende und verdienstvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Förderung des Sports wurde den Erzieherinnen und Erziehern der Kinderförderungsgesellschaft mbH Harb diese Ehrung verliehen. Stellvertretend waren dazu Sven Kaye, Astrid Kossel und Anne Kipper sowie einer der von ihnen betreuten Jugendlichen, Hazmi Balci, auf die Bühne gebeten worden.

Eine besondere Laudatio hielt Erster Stadtrat Reimund Becker auf die Männer des Eishockeyclubs Wallernhausen, die im vergangenen Jahr Meister der Landesliga wurden. Deren besondere Schwierigkeiten ohne eigene Trainingsmöglichkeiten und den deshalb beim Training wie beim Wettkampf regelmäßig anstehenden weiten Anfahrtswegen würdigte Becker mit der Ankündigung, bei der Ausstattung mit neuen Trainingsanzügen finanziell behilflich sein zu wollen.

Das Rahmenprogramm wurde tänzerisch gestaltet. Dabei zeigten Tanzgruppen des Schwarz-Rot-Clubs Wetzlar, des Tanzsportclubs Schwarz-Gelb Nidda, des Faschingsclubs Ulfa und die "Blue White Diamonds" ihr Können und sorgten für echte Begeisterung im Publikum. Vor allem die jungen Damen aus Schotten wurden von den Jugendfußballern "Vogelsberg" lautstark gefeiert. Im Anschluss an die Ehrungen stand die Tombola mit wertvollen Preisen im Mittelpunkt des Interesses.

Einzelwettkämpfe

Name

Jahrgang

Erzielte Leistung

Platz

Katharina Michel

1994

Weidig-Bergturnfest
Rhön-
Bergturnfest
Steinstoß der Jugend
Bahneröffnung
Herbstsportfest
Gau-L
eichtathl. Hallenmeisterschaften

1
1
1
1
1
2

Erich Eiser

1956

Loreley-Bergturnfest

1

Vivienne Gruner

1990

Gau-Meisterin, Schleuderball
Hoherodskopf-Bergturnfest

Bahneröffnung

Herbstsportfest

1
1

2
2

Tobias Pahlings

2002

Gau-Kinderturnfest

1

Jonas Wagner

1995

Dorflauf Geiß-Nidda
Rhön
-Bergturnfest

1
2

Philipp Brückmann

1991

Herbstsportfest
Weidig-Bergturnfest
Hoherodskopf-Bergturnfest
Rhön
-Bergturnfest
Gau-Leichtathl. Hallenmeisterschaften

1
1
1

1
1

Fabian Schneider

1990

Gau-Meister, Schleuderball
Rhön
-Bergturnfest
Loreley-Bergturnfest

1
1

2

Samira Gerth

1993

Bahneröffnung

1


Mannschaftswettkämpfe

Mannschaft

Wettkampf

Erzielte Leistung

Platz

Vivenne Gruner
Katharina Michel

Rhön-Bergturnfest

Duathlon
(Steinstoß+Schleuderball)

1

Beate von der Heid
Sabine Gruner

Rhön-Bergturnfest

Duathlon
(Steinstoß+Schleuderball)

1

Fabian Schneider
Philipp Brückmann

Rhön-Bergturnfest

Duathlon
(Steinstoß+Schleuderball)

1

Klaus Müller
Frank Müller

Zweier-Prellball
Männer 40

Deutsche Meisterschaften
Deutsches Turnfest in Frankfurt

4


©1999-2018, TV 1907 e.V. Geiß-Nidda, Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü