2008 - TV 1907 e.V. Geiß-Nidda - der Verein für Freude an Bewegung!

Aktualisiert: 24.01.2018
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2008

Sportbereich > Sportlerehrung

Bericht aus KA.
NIDDA (ih). "Wieder einmal ist Nidda seinem Ruf als Sportstadt gerecht geworden", begrüßte Bürgermeisterin Lucia Puttrich die Sportler jeden Alters und ihre Begleiter zur Sportlerehrung im Bürgerhaus. Rund 260 Aktive aus 19 Vereinen und Institutionen hatten in den Sportarten Judo, Leichtathletik, Prellball, Tischtennis, Kung Fu, Fußball, Motorsport, Reiten, Basketball, Schießen, Langlauf, Schwimmen, Tennis, Schach und Tanzen Hervorragendes geleistet. Der Sportler, der im vergangenen Jahr die beste Platzierung in seinem Sport erzielen kann, erhält traditionell den Sportehrenpreis der Stadt. Und da war niemand erfolgreicher als der 14-jährige Manuel Castillejos Hüttner. Er hat zwar erst vor drei Jahren mit dem Kampfsport Kung Fu begonnen, ist aber im vergangenen Jahr bereits deutscher Meister in der Disziplin Formen Jugend A Softstyle geworden. Außerdem errang er den zweiten Platz bei der Hessenmeisterschaft und den ersten Platz bei der Manus Trophy. Bürgermeisterin Puttrich fasste zusammen, dass Manuel Castillejos Hüttner unter Großmeister Manfred Heil beim Kampfkunstverein Florstadt den dritten Schülergrad mit der Berechtigung zum Tragen der grünen Schärpe erlangte und seit September beim KSV Friedberg/Dorn-Assenheim trainiert.
Als Persönlichkeiten des Sports wurden Manfred Bohl von der SKG Eintracht Fauerbach und Werner Bingel vom SV 1946 Eichelsdorf geehrt. Die Bürgermeisterin stellte Manfred Bohl vor, der seit 45 Jahren Mitglied bei der SKG Fauerbach ist. In allen Jugend- und Seniorenmannschaften spielte er mit. Seit 1982 wirkte er im Verein als Funktionär: Er war stellvertretender Vorsitzender, Vorsitzender des Spielausschusses, stellvertretender Vorsitzender der Kulturabteilung des Vereins. Zudem ist er seit zehn Jahren für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zuständig. Im Kreisausschuss der Fußballer hat er seit 2008 eine Rechtsposition inne. "Dafür hat er als Leiter des Polizeipostens in Bad Nauheim sicher gute Voraussetzungen mitgebracht", mutmaßte Puttrich schmunzelnd. Und sie verriet, dass Bohl neben dem Fußball mit dem Rennsport eine weitere Leidenschaft pflegt: "Es gibt kein Rennen der Formel 1 oder in Le Mans, das er nicht verfolgt."
Erster Stadtrat Reimund Becker präsentierte die zweite Persönlichkeit des Sports: Werner Bingel, der bereits im Alter von neun Jahren seine fußballerische Laufbahn in der Jugend beim SV Eichelsdorf begann. Mit 17 Jahren spielte er erstmals in der Ersten Mannschaft. Er fungierte fünf Jahre als Trainer in Eichelsdorf, zwei Jahre als Trainer in Rainrod. 1986 wurde ihm der Ehrenbrief des Hessischen Fußballverbands verliehen, im selben Jahr wurde er für 800 absolvierte Fußballspiele geehrt. Zehn Jahre später erhielt er die bronzene Ehrennadel des Hessischen Fußballverbands. In zwei  Phasen war er stellvertretender Vorsitzender des SV Eichelsdorf. Er war 1998 Gründungsmitglied der Spielgemeinschaft Ober-Eichel-Rain und ist seit einem Jahr wieder Vorsitzender des Sportvereins, in den er vor über einem halben Jahrhundert eingetreten ist.
Der Dank der Bürgermeisterin galt den vielen Sportbegeisterten, die sich in Vereinen, Schulen und Clubs engagieren und die Plattform für eine große Auswahl an traditionellen und aktuellen Sportarten bieten.
Nun übernahm Karl-Ludwig "Charly" Wirth, Vorsitzender des Sportbeirats der Stadt Nidda, das Mikrofon und moderierte die Ehrung der vielen Junior- und Seniorsportler, die sich über eine Urkunde und eine Sporttasche freuen konnten.
Tänzerisch wurde das Rahmenprogramm gestaltet: Die Schautanzgruppe Jump des Tanzsportclubs Schwarz-Gelb Nidda machte Jagd auf James Bond. Charly Wirth war von der Darbietung der fünf Tänzerinnen so angetan, dass er sich durchaus vorstellen konnte, mit dem Geheimagenten die Rolle zu tauschen. Die orientalische Tanzgruppe des TSC "Basha´ir" präsentierte unter anderem einen lebhaften Kriegstanz. Die 14-köpfige Gruppe des Turnvereins 1907 Geiß-Nidda hatte sich ebenfalls des berühmten Doppelnull-Agenten angenommen und zeigte zu James Bond-Titelsongs eine starke Mischung aus Turnen, Tanz und Akrobatik. Die Ulfaer "Streetgang" wusste einmal mehr mit ihrem erfolgreichen Turniertanz "African Jungle" zu begeistern.

Einzelwettkämpfe

Name

Jahrgang

Erzielte Leistung

Platz

Marleen Killmann

1991

Gau-Leichtathl.Meisterin 5-Kampf
Weidig-Bergturnfest
Hoherodskopf-Bergturnfest

1
3
3

Katharina Michel

1994

Gau-Kinderturnfest
Weidig-Bergturnfest
Gau-Leichtathl. Meisterin, 5-Kampf,
Schleuderball und
Steinstoß
Herbstsportfest
Hess. Landes-turnfest-Baunatal

3
2
1
1

2
3

Marcel Hannig

2000

Dorflauf

1

Vivienne Gruner

1990

Gau-Leichtathletik Meisterin 3-Kampf
Vize Steinstoß
Herbstsportfest
Loreley-Bergturnfest
Weidig-Bergturnfest

1
2
2
3
2

Hans-Joachim Schwarz

1953

Hess. Landesturnfest Baunatal

1

Nina v. d. Heid

1995

Weidig-Bergturnfest
Gau-leichtathl. Meisterin 3-Kampf

1
1

Paul Hoppe

1985

Gau-Leichtathletik Meister, Steinstoß

1

Ronja Nachstedt

Loreley-Bergturnfest
Hoherodskopf-Bergturnfest
Gau-Leichtathl.
Meisterin, 5-Kampf und
Schleuderball
Weidig-Bergturnfest
Hess. Landes-turnfest-Baunatal

1
1
1

1
2

Philipp Brückmann

1991

Herbstsportfest
Weidig-Bergturnfest
Hoherodskopf-Bergturnfest
Loreley-Bergturnfest
Gau-Leichtathl.Meister,
3-Kampf
Leichtathl.-Vize
Schleuderball

1
1
2
1
1
2

Fabian Schneider

1990

Hess.Landesturnfest
Weidig-Bergturnfest
Hoherodskopf-Bergturnfest
Loreley-Bergturnfest
Gau-Leichtathletik
Vize-Meister, 5-Kampf
und Steinstoß
Gau-Meister, Schleuderball

2
2
2
2
2

1

Samira Gerth

1993

Dorflauf
Weidig-Bergturnfest

1
3


Mannschaftswettkämpfe

Mannschaft

Wettkampf

Erzielte Leistung

Platz

Nina v.d.Heid
Samira Gerth
Theresa Nagel
Katharina Michel

Weidig-Bergturnfest

4 x 100m Staffel der Jugendturnerinnen

1

Ronja Nachstedt
Jana-Kristin Schreiber
Vivienne Gruner
Marleen Killmann
Katharina Michel

Weidig-Bergturnfest

Steinstoßen der Frauen

1

Tobias Bach
Fabian Schneider
Philipp Brückmann
Paul Hoppe

Weidig-Bergturnfest

4 x 100 m Staffel der Männer

1

Tobias Bach
Fabian Schneider
Philipp Brückmann
Paul Hoppe
Bernd Nagel

Weidig-Bergturnfest

Steinstoß der Männer

1

Sonja Graßhoff
Dajana Müller

Zweier-Prellball
Wbl. Jugend


Frauen

Lützelhausen
Eschersheim
Hess.
Landesturnfest Baunatal

Hess. Vereinsmeisterschaft

1
2

5

3

Klaus Müller
Frank Müller

Zweier-Prellball
Männer 40

Männer B

Hess. Meisterschaften
Hess.Landesturnfest in Baunatal
Turnier
Langenselbold
Hess.Vereinsmeisterschaften
(somit Aufstieg in die A-Klasse)

3
2
2
1


©1999-2018, TV 1907 e.V. Geiß-Nidda, Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü